Letzte Etappe zurück nach Dublin

Wie schnell vergeht so ein Urlaub? Grundsätzlich zu schnell!
Heute waren wir schon auf der letzten Etappe in Irland, die uns zurück nach Dublin führte. Auf dem Weg lagen aber noch sehr interessante Sehenswürdigkeiten!

Ein Höhepunkt war der Besuch vom Rock of Cashel mit Cormac Chapel. Nicht nur die Aussicht von diesem hohen Punkt war überwältigend, die Bauten aus dem Mittelalter haben ihren besonderen Reiz nicht verloren. Unsere Reiseführerin ließ es sich nicht nehmen, uns persönlich durch die Anlage zu führen und die vielen Sehenswürdigkeiten ausführlich zu erklären.

Auf dem weiteren Weg nach Dublin gab es noch einen Zwischenstop in Kilkenny, einem der schönsten Städte Irlands. Das Städtchen bietet nicht nur vielfältige Einkaufsmöglichkeiten sondern mit Kilkenny Castle auch ein Schloss mit einem wunderschönen Garten. Dass wir hier das bisher beste Eis des Sommers gegessen haben, sei nur am Rande erwähnt.

In Dublin angekommen, haben wir noch einen Stadtbummel gemacht. Da es bereits später Nachmittag war, konnten wir eine pulsierende Metropole erleben, in der viele Leute eilig unterwegs sind, andere aber herumschlendern und genau wie wir auch Zeit haben, die wunderschönen Bauwerke in Ruhe zu betrachten.

Leider mussten wir in Dublin auch unsere Reiseführerin verabschieden, die Rückreise nach Deutschland treten wir ja ohne sie an. Sie hat durch ihre nette Art und den Stolz auf ihr Land wirklich verstanden, uns die Schönheit des Landes zu zeigen und und die Geschichte und Kultur des Landes näher zu bringen. Wo werden einem sonst schon irische Lieder vorgesungen und die Bedeutung erklärt?

Den Tag lassen wir mit einem Glas Guinness ausklingen und werden uns morgen in aller Frühe auf die Heimreise begeben.

Ein Gedanke zu „Letzte Etappe zurück nach Dublin

  1. Olli

    hi mein großer,

    du schreibst, wie du sprichst…ich hab mich köstlich amüsiert…

    freut mich sehr, das euer urlaub gelungen ist.

    gruß an deine familie, unbekannter weise.

    der olli

    schuuuhuuusssss

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.