Ring of Kerry – oder: irische Regenzeit

Bei einer Rundreise über die schöne Insel muss man damit rechnen, dass das Wetter gerade andere Pläne hat, als für super schöne Sicht und blauen Himmel zu sorgen.
Dass es aber gleich so ungemütlich werden würde, hätten wir uns wirklich nicht vorgestellt und das auch noch auf einem der wohl landschaftlich schönsten Teil der Reise (mussten wir uns leider sagen lassen).
Nun ja, die Reisegruppe war weiterhin guter Laune und hoffte auf Besserung der Lage. Die Erläuterungen, was man links und rechts unter besseren Wetterbedingungen sehen könnte, waren dennoch sehr interessant und ließen rasch den Entschluß reifen: Diese kleine Rundtour muß irgendwann wiederholt werden!

Natürlich gab es trotzdem jede Menge Zwischenstops, bei denen auch fotografiert wurde. Bilder bleiben wir aber vorerst schuldig, dieser Tag muss erst noch weiter reifen und in der Erinnerung schöner erscheinen.

Der Abend des Tages hielt noch eine kleine Überraschung parat. Im kleinen Kreis konnten wir bei der Generalprobe zu “Dance on the Moon” zusehen. Die Darbietung von irischer Musik und Stepptanz machten den Abend zu einem tollen Erlebnis.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.